ILIAS - Mobiles LED-Verkehrsmanagementsystem

Stauvermeidung durch Kommunikation

Tagtäglich haben die Behörden mit Stau auf Straßen zu kämpfen. Die zur Verfügung stehende Verkehrsinfrastruktur wird durch den stark zugenommenen Individualverkehr über Ihre Kapazitätsgrenze hinaus belastet. Für Fahrspuren einer Autobahn können dauerhaft Werte von etwa 1800 Fahrzeugen pro Stunde angesetzt werden. Diese Leistungsfähigkeit wird durch unterschiedliche Faktoren reduziert. Der Anteil nicht ortskundiger Fahrer, der Schwerverkehrsanteil, Witterungseinflüsse, das Höhenprofil der Strecke sowie die Spurführung wie z.B. Verflechtungen in Autobahnkreuzen oder auch Tunnel sind als grundlegende Einflussgrößen zu nennen. Hinzu kommen dynamische Einschränkungen der Verfügbarkeit von Fahrspuren durch Unfälle und Baustellen.

Statische Verkehrszeichen können keine auf die Situation angepassten, sich ändernden Informationen übermitteln. Durch den Einsatz von mobiler Verkehrsdatenerfassung können streckenbezogene Verkehrsprobleme schnell erkannt und in einer Leitzentrale verarbeitet werden.  Den Kraftfahrern können dann über mobile freiprogrammierbare LED – Anzeigen innerhalb weniger Minuten die notwendigen Informationen übermittelt werden, um Gefahrenstellen abzusichern oder Umfahrungsmöglichkeiten auszuweisen.

Das mobile Verkehrsmanagementsystem ILIAS, dass als Ergänzung für nicht versorgte oder außer Betrieb genommene stationäre Telematikkomponenten seinen Einsatz findet, ist das einzige auf dem Markt befindliche System mit einem geschützten Web – Zugang. Ohne zusätzliche Hardware in den Verkehrsleitzentralen bietet ILIAS bereits im Grundpaket zahlreiche Überwachungsmöglichkeiten auf Wunsch auch für Sie als „Endkunden“.  Eine Anlagenverfügbarkeit von 99,9%, die durchgehende Überwachung der Funktionalitäten sowie die Schaltbereitschaft über 24 Stunden an 365 Tagen runden das Gesamtkonzept ab.

Die Anwendungen werden als Service der B.A.S. Verkehrstechnik AG über die ILIAS-Leitzentrale bedient und überwacht. Optional ist die Einrichtung eines Beobachter- und / oder Schaltzugangs für die Operatoren Ihrer Leitzentrale problemlos möglich.

In der ILIAS-Zentrale sind alle aktuellen Statusinformationen der Komponenten der mobilen Betriebstelematik (Sensoren, LED-Anzeigen, Webcam) sichtbar. Zusätzlich erhält der Operator die Ganglinien sämtlicher Detektoren mit den durchschnittlichen Geschwindigkeiten, Verkehrsstärken und den Verkehrsqualitätsstufen (LOS) vom aktuellen Tag. Die Daten über zurückliegende Zeiträume werden zusätzlich gesichert und können in Berichten und Analysen für den Projektzeitraum aufgearbeitet werden.

Die Anlage kann mit frei definierbaren Schaltstrategien betrieben werden. Diese Strategien können z.B. das automatische Schalten von Anzeigeinhalten aufgrund logischer Verknüpfungen mit Zuständen aus mobiler Verkehrsdatenerfassung auslösen oder es kann komfortabel eine hohe Anzahl von LED-Anzeigen mit nur einem Schaltbefehl bei großräumigen Routinganlagen schalten sowie zeitgesteuerte Schaltungen umfassen.

Die manuelle Übersteuerung dieser Strategien durch den jeweiligen Operator ist jederzeit möglich. Dadurch können in verkehrlichen Störfällen und Sondersituationen kurzfristig neue Informationen erstellt und über Mobilfunk an die LED-Anzeigen übertragen und aufgeschaltet werden. Die Verkehrsteilnehmer werden dadurch immer mit aktuellen Hinweisen versorgt.

Durch Mobilität und Fernsteuerung kann die LED-Technik der B.A.S einen wichtigen, zukunftsorientierten Faktor zur Erhöhung der Verkehrssicherheit und des Verkehrsflusses bieten.

ILIAS unterstützt die betrieblichen Abläufe der Polizei, des Betriebspersonals und der Leitzentralen der  Länder. Der Zugriff auf das eingesetzte Verkehrsmanagement-Tool ALMO®  erfolgt komfortabel über Internet-Browser und kann bei Bedarf auch auf einem mobilen internetfähigen Endgerät eingerichtet werden. Durch die Bereitstellung der Infrastruktur für mobile Verkehrserfassung, mobile LED-Anzeigen und Kommunikation als komplette Dienstleistung ist die Anschaffung zusätzlicher Hardware und Software durch den Betreiber nicht erforderlich

Den Behörden stehen durch die B.A.S. Verkehrslenkungszentrale derzeit über 250 ferngesteuerte mobile LED-Informationstafeln mit der dafür erforderlichen Peripherie und Logistik zur Verfügung. Der Betrieb erfolgt durch die rund um die Uhr besetzte ILIAS-Leitzentrale. Dieser neue Servicebereich ist ein wichtiger und erforderlicher Beitrag zur Unfallvermeidung, Schonung der Umwelt sowie Reduzierung des durch Stau und Unfälle entstehenden volkswirtschaftlichen Schadens.

Durch den Einsatz modernster LED-Anzeigen wirkt aktives Licht auf den Kraftfahrer, ist besser sichtbar und die so übermittelten Informationen kommen beim Verkehrsteilnehmer effektiver an. Durch Wechselschaltungen und den zusätzlichen Einsatz von LED-Vorwarnblinkern wird die Aufmerksamkeit der Autofahrer gesteigert und auf das Wesentliche konzentriert. Mit dem Einsatz der mobilen B. A. S.-Technik werden jetzt Engpässe im Straßenverkehr entschärft.

ILIAS – Verkehrsinformationen

Alle ILIAS Lösungen können zusätzlich Verkehrsinformationen über Datex2 abgeben. Eine Anbindung an den Mobilitäts- Daten – Marktplatz (MDM) der Bundesrepublik Deutschland ist ebenfalls realisiert.

Ein umfassendes und ergänzendes Verkehrsmanagementsystem!

  •  ortet                 mobile Verkehrseinrichtungen an Straßen
  •  überwacht       den Zustand der Verkehrseinrichtungen
  •  misst                den Verkehrsfluss
  •  warnt                vor Gefahrenstellen
  •  steuert             den Verkehr sicher mit Hilfe der LED-Anzeigen
  •  koordiniert      die Anwendung der strategischen Verkehrsmanagementpläne
  •  leitet                 dynamische Umlenkungsmaßnahmen ein
  •  informiert         die Akteure
  •  verbreitet        Verkehrsinformationen an die Verkehrsteilnehmer über aktuelle Medien

ILIAS verbindet!

www.ilias-led.de

 

Herausragende Merkmale des ILIAS - Mobiles LED-Verkehrsmanagementsystem

Pluspunkte auf einen Blick

  • Webbasierter Zugriff, organisationsübergreifend für alle Beteiligten
  • Verortung von Baustellen- und Ereignisdaten
  • Schnelle und übersichtliche Information über den Verkehrszustand vor Ort
  • Bedienfreundlicher Schaltzugriff auf mobile LED-Anzeigen
  • Wahlweise automatische Schaltungen oder Nutzereingriff definierbar
  • Umfangreiche und durchgehende Dokumentation der Abläufe
  • Bereitstellung von Verkehrsinformationen in einem Informationsportal im Internet für die Öffentlichkeit sowie als TMC-basierte Verkehrsmeldungen

Die Konfiguration von der Bestellung bis zum funktionstüchtigen ILIAS-Gesamtsystem bedarf nur wenige Stunden

Das Aufstellen von LED-Anzeigen und mobiler Verkehrsdatenerfassung kann spontan (vor Ort bis zu 6 Stunden) geleistet werden.

ALMO®  ist sofort online, da es Schilder und Geräte kennt und automatisiert richtig verortet – alle Dienste sind sofort verfügbar.

Die dynamische Stauwarnanlage bringt schnellen Nutzen am richtigen Ort, zur richtigen Zeit und sichert Verkehr, Betrieb und Energie vor Ort.